Drehscheibe 65plus Seetal

Die «Drehscheibe 65plus Seetal» bietet einen kostenlosen, unkomplizierten und bedarfsgerechten Zugang zu Informationen für Seniorinnen und Senioren. Die Gemeinden Aesch, Altwis, Ballwil, Ermensee, Eschenbach, Hitzkirch, Hochdorf, Hohenrain, Inwil, Rain (ab 1. Januar 2019), Römerswil und Schongau haben sich gemeinsam mit Pro Senectuete Kanton Luzern das Pilotprojekt erarbeitet.

Unter der Telefonnummer 041 910 10 70 erhalten Seniorinnen und Senioren Auskünfte zu konkreten Angeboten. Zudem werden auch Beratungen angeboeten, Termien für Gespräche vermittelt und vieles mehr. Mitarbeitende von Pro Senectute nehmen unter der Drehscheiben-Nummer Anrufe entgegen. Zudem ist eine Homepage mit Informationen zu den Angeboten aufgeschaltet. Neben der telefonischen Auskunft gibt es an den Standorten Hochdorf und Hitzkirch verschiedene Angebote. Unter anderem Sozialberatungen, kostenlose Rechtsauskünfte, Hilfe beim Ausfüllen der Steuererklärung, Beratung für Angehörige von Demenzkranken der Infostelle Demenz sowie Beratung und Vermittlung für Freiwilligenarbeit.

Die Drehscheibe spricht Menschen bereits in der Vorpensionierung an. In dieser Phase stellt man sich bereits vielfältige Fragen, zum Beispiel zur Vorsorge oder zur kommenden Lebensgestaltung.

Telefon: 041 910 10 70
E-Mail: info@seetal65plus.ch
Internet: www.seetal65plus.ch

Weitere Informationen:
Info_Drehscheibe65plusSeetal  [PDF, 230 KB]